Hundeerziehung:

Eine zusammengerollte Zeitung kann ein nützliches Hilfsmittel sein, wenn man sie richtig anwendet. Benutzen Sie beispielsweise die Zeitung, wenn der Hund etwas anknabbert oder ein Bächlein macht. Benutzen Sie sie nur, wenn sie nicht zum rechten Zeitpunkt eingreifen konnten weil Sie nicht aufgepasst haben.

Nehmen Sie die Zeitung, schlagen Sie sich selbst sechsmal auf den Kopf und sagen Sie dabei den Satz: “Ich habe vergessen, auf meinen Hund aufzupassen!”

Wenden Sie diese Technik immer wieder an. Nach einigen Korrekturen werden Sie soweit konditioniert sein, dass Sie Ihren Hund im Auge behalten! Die Zeitungsrolle sollte einzig und allein zu diesem Zweck verwendet werden.

Sobald Ihr Hund über Sie lacht - loben Sie ihn!

hu58
co115

Armer Pingi ...ohhh

harald
4069
Die Schöpfungsgeschichte der Welt aus der Sicht des Hundes
Am ersten Tag erschuf Gott den Hund.
Am zweiten Tag erschuf er den Menschen,
damit der sich um den Hund kümmert.
Am dritten Tag erschuf Gott alle Tiere dieser Erde,
damit der Hund genügend zu fressen hat.
Am vierten Tag erschuf Gott die Arbeit,
damit die Menschen für den Hund sorgen können.
Am fünften Tag erschuf Gott den Tennisball,
damit ihn der Hund holen kann - oder auch nicht.
Am sechsten Tag erschuf Gott die Tiermedizin,
damit der Hund gesund bleibt und die Menschen arm werden.
Am siebten Tag versuchte Gott sich auszuruhen
aber er mußte mit dem Hund "Gassi gehen”!

 

Fortsetzung

image00103
gif_068702

    Kuckuck!